DAS WIE

Mit dieser Tour werde ich beweisen, dass man auch mit 57 Jahren noch fit und ausdauernd ist und auch  mit Ehrgeiz und Kreativität ungewöhnliche Dinge bewältigen kann und will!

Natürlich mache ich mir auch viele Gedanken darüber, wie es wohl sein wird, 8 bis 9 Monate (geplant) alleine im Zelt unterwegs zu sein.
Meine Frau, die mich von Anfang an auf eine phantastische Art und Weise unterstützt, nur bei gelegentlichen Treffen zu sehen und vor allem mit meinen Gedanken alleine fertig zu werden.

Danke Internet 🙂
Sicherlich nicht immer einfach und bestimmt nicht immer lustig.

Auch die Frage wie und wo ich nachts schlafen kann beschäftigt mich sehr.
In Skandinavien ist dies ja kein Problem da man ja hier durch das Jedermannsrecht (allemannsretten) überall eine Nacht zelten darf – solange man gewisse Regeln einhält.
In Dänemark, Deutschland, Österreich und Italien ist dies aber leider verboten und sicherlich eine persönliche Herausforderung der mich stellen und mit der ich umgehen muss.
Doch mit der richtigen Einstellung und bei höflichem Nachfragen z.B. bei Bauern oder Grundstücksbesitzern wird das sicherlich auch kein Problem.